Wenn man die Frage stellt, wer der König des Dschungels ist, werden wohl die meisten mit „Der Löwe“ antworten. So wurde das uns schon in der Kindheit durch Filme und Bücher eingetrichtert. Doch Löwen leben gar nicht im Jungle, sondern in der Savanne. Tiger leben allerdings im Dschungel und sind dort unangefochten die Spitze der Nahrungskette!

Doch wer von den beiden großen Raubkatzen ist stärker, schneller und aggressiver? Wer würde bei einem Kampf zwischen den beiden gewinnen? Lass es uns gemeinsam herausfinden.

Tiger vs. Löwe Vergleich

Von Rom-diz – Own work, CC BY-SA 3.0

Der Ausgang einen Kampfes hängt meist von den körperlichen Eigenschaften ab. Besonders Größe, Muskeln und Schnelligkeit, können in einem Kampf bis auf den Tod entscheidend sein.

Um die Frage zu klären, ob ein Tiger oder ein Löwe einen Kampf gewinnen würden, vergleichen wir zu erst die körperlichen Gegebenheiten der beiden Raubtiere:

  Tiger Löwe
Heimat Asien Afrika + Asien
Gewicht bis zu 350kg bis zu 250kg
Geschwindigkeit bis zu 65 km/h bis zu 75 km/h
Schulterhöhe bis zu 120cm bis zu 130cm
Länge bis zu 2,2m bis zu 1,8m
Beißkraft 1.525 N cm−2 1.768 N cm−2
Lebensart alleine in Gruppen
Lebensraum Dschungel / Tundra Savanne / Wüste
Beute Elche, Wildschweine, Affen Antilopen, Zebras, Gnus
Erhaltungszustand Bedroht starker Rückgang
Angriffe auf Menschen 100+ Jährlich 10+ Jährlich

Tiger gegen Löwe: Wer würde einen Kampf gewinnen?

Da es sich um die beiden größten Großkatzen handelt, stellt sich häufig die Frage, ob ein Tiger oder ein Löwe bei einem Kampf gewinnen würde. Heute überschneiden sich die Verbreitungsgebiete der beiden Tiere nicht mehr. Tiger leben in ganz Asien, während es auf dem Kontinent nur noch eine kleine Löwenpopulation gibt. Diese leben aber in einem kleinen Naturschutzgebiet in Indien.

Die meisten Konflikte zwischen Löwen und Tigern sind in Gefangenschaft entstanden. Besonders in Zoos, wo die Gehege meist dich beieinander stehen, kam es schon häufig zu Begegnungen der 2 Wildkatzen.

Ein berühmter Vorfall ereignete sich vor ca. 12 Jahren im Zoo von Ankara, als ein Tiger in das Gehege eines Löwen eindrang. Sofort stürzten sich die Raubtiere aufeinander, wobei der Löwe den kürzeren zog. Der Tiger durchtrenne mit nur einem Schlag, die Hauptschlagader des Löwens, welcher kurz darauf starb.

Ein ähnlichen Vorfall gab es im Zoo in New York vor ein paar Jahrzehnten. Durch einen Unfall befreite sich der Tiger aus seinem Bereich und griff den Löwen an. Auch hier verlor der Löwe nach einem längeren Kampf sein Leben.

Es lässt sich daraus schließen, dass bei solchen unnätürlichen Aufeinandertreffen meist der Tiger die Oberhand hat und ein Kampf gegen einen Löwen gewinnt. Allerdings muss man beachten, dass meist der Tiger angegriffen hat und somit vielleicht auch den Löwen überraschte.

Es gibt in der Geschichte noch weitaus weitere Kämpfe zwischen den beiden Raubtieren die wir uns auch anschauen sollten, bevor wir ein Urteil treffen können.

Weitere Kämpfe zwischen Tigern und Löwen

Der Kampf zwischen Löwen und Tigern hat schon immer das Interesse der Menschheit geweckt. Wir sind einfach von ihrer Stärke schlicht beigeistert und wollen sehen, wer stärker von beiden ist.

Aus diesem Grund gab es in der Vergangenheit relativ häufig Kämpfe zwischen Tigern und Löwen, um uns Menschen zu unterhalten. Eine grausame Vorstellung und wird heutzutage auch so nicht mehr stattfinden. Zum Glück..

Tiger Gunga aus Indien

Einer der berühmtesten Tiger, der etwa 30 Löwen in verschiedenen Begegnungen besiegt haben soll, war ein bengalischer Tiger namens Gunga. Er war ein Tiger des Kaisers von Awadh in Indien, der diesen wilden Tiger in einen zoologischen Garten in London brachte. Dort wurde er mit Löwen eingesperrt, um einen Kampf zu provozieren. Der Tiger Gunga soll dabei durchschnittlich einen Löwen in nur 10 Minuten getötet haben.

Diese Kämpfe wurden oft wiederholt, wobei Gunga mit der Zeit durch Verletzungen teilweise erblindet war. Schlussendlisch starb der Tiger auch bei einem Kampf gegen einen Löwen. Doch vorher soll er laut Legende, bis zu 30 Löwen im Kampf besiegt haben.

Im Antiken Rom

Im alten Rom wurden Löwen und Tiger oft zu grausamen Unterhaltungszwecken in Arenen gegeneinander ausgespielt. Um das Volk zu unterhalten und abzulenken, organisierten die römischen Kaiser im Kolosseum Kämpfe zwischen afrikanischen Löwen und asiatischen Tigern.

Aus Quellen und Malereien der Kämpfe, geht hervor, dass meist der Tiger gewann, auch wenn die Kämpfe super brutal waren und beide Raubkatzen sich so gut wie immer extrem verletzten.

Warum gewinnen meist Tiger gegen Löwen?

Da sich die beiden Raubtiere in der Natur im Grunde niemals begegnen, sind so gut wie alle Kämpfe zwischen Tiger und Löwen, von Menschen provoziert. Entweder in Zoos, wo eine Raubkatze in das falsche Gehege einbrechen konnte, oder in von Menschen organsierte Kämpfe.

Bei solchen Kämpfen gewinnen meist die Tiger. Sie sind größer, stärker und von Natur aus daran gewöhnt, alleine zu kämpfen. Löwen sind in der Natur selten auf sich alleine angewiesen und jagen in Gruppen.

Außerdem wurde beobachtet, dass Tiger weit aus aggressiver in Gefangenschaft sind und meist zum ersten Schlag ausholen. Viele Löwen sterben meist schon nach dem ersten Schlag. Ein Tiger kann mit seinen Krallen mit nur einem Schlag, unglaubliche Schäden herbeiführen.

Tiger vs. Löwen in freier Wildbahn

Wenn wir uns einmal vorstellen, dass Löwen und Tiger auch in freier Wildbahn aufeinandertreffen würden. Wer würde da einen Kampf gewinnen?

Da es zwischen Tieren sowas wie einen fairen Kampf nicht gibt, würden Löwen wahrscheinlich zusammenarbeiten und als Gruppe den Tiger angreifen. Auch wenn ein Tiger vielleicht gegen einen Löwen gewinnt, so kann auch er wenig gegen ein Rudel von Löwen ausrichten.

Zusammenfassung

Beide Katzen haben ihre eigenen Vorteile für einen Kampf. So ist der Tiger zum Beispiel die meiste Zeit seines Lebens ein einsamer Jäger und hat mehr Muskelmasse. Sie sind größer und haben ein höheres Gewicht. Außerdem haben sie schärfere und längere Reißzähne und Krallen. Des weiteren ist ein Tiger etwas schneller, wohl auch wilder und definitiv beweglicher.

Löwen hingegen sind widerstandsfähiger und mutiger. Sie haben Erfahrung darin, große Feinde zur Strecke zu bringen, wenn auch nur in einer Gruppe. Löwen haben auch Erfahrung im Kampf gegen andere Löwen in freier Wildbahn, um ihr Rudel zu verteidigen, etwas, das Tigern fehlt.