Werbung

Es gibt viele Hunderassen auf der Welt, und ihre Beliebtheit variiert je nach Standort. Einige Rassen sind wirklich seit Hunderten von Jahren bekannt, während andere gerade erst registriert wurden. Kreuzungs- und Züchtungen haben die Entwicklung und Geburt neuer Rassen vor ran gebracht, des weilen Kriege und andere Faktoren zum Aussterben anderer geführt haben. Hier sind 10 extrem seltene Hunderassen, die du bestimmt noch nicht kanntest.

Zurzeit sind knapp 350 Hunderassen offiziell anerkannt. Es ist fast unmöglich alle zu kennen.

Werbung

10. Schipperke

Der Schipperke ist ein kleiner Hütehund belgischer Herkunft, genauer gesagt aus Flandern. Desweiteren ist eine der aktiveren, neugierigeren und energischeren seltenen Rassen und trotz seiner geringen Größe braucht er viel Bewegung und tägliches Training.

Sie sind ideal als Wachhunde und sie lieben Wasser und die Jagd auf kleine Nagetiere. Das Besondere an der Schipperke ist ihr fuchsartiges Aussehen.

9. Plott Hound

Eine weitere seltene Hunderasse ist der Plott Hound, der ursprünglich in Deutschland für die Wildschweinjagd gezüchtet wurde. Er wurde nach North Carolina in den USA gebracht, um Bären zu jagen, und heute ist es eine staatlich anerkannte Hunderasse.

Werbung

Derzeit wird der Plott Hound immer noch als Jagdhund verwendet, da er besonders effektiv ist, wenn er in Rudeln jagt. Außerdem braucht er Platz zum Trainieren und ist nicht für Wohnungen oder kleine Häuser geeignet. Der Plott Hound liebt es, im Wasser zu spielen und mit Menschen zu interagieren.

Werbung

8. Västgötaspets

Von TS Eriksson / Wikipedia

Dieser Hütehund wurde zuerst von den Wikingern gezüchtet, um Wache zu halten, Nagetiere zu jagen und Rinder zu hüten.

Desweiteren möchte er sich geliebt fühlen und ist seinem Meister sehr treu, kann aber Fremden vorbehalten bleiben. Er kann dank seiner großen Lernfähigkeit in mehreren Hundesportarten mithalten und hat eine starke, einzigartige Persönlichkeit. In Schweden ist dieser Hund sehr bekannt, doch international eher eine seltene Hunderasse.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: Die 10 schnellsten Hunde der Welt!


7. Briard

Eine andere seltene Hunderasse ist der Briard oder Berger de Brie aus Frankreich. Während des Zweiten Weltkriegs wurde dieser Hund aufgrund seiner hervorragenden Hörfähigkeit als Wachhund, als Bote und zur Suche nach verwundeten Soldaten eingesetzt.

Werbung

Derzeit wird der Briard zum Hüten sowie als Wach- und Begleithund eingesetzt. Er ist sehr energisch und intelligent, aber auch ein bisschen hartnäckig, und hat ein großes Bedürfnis nach Zuneigung von seiner Familie.

6. Dandie Dinmont Terrier

von Sannse (Wikipedia)

Der Dandie Dinmont Terrier ist eine weitere seltene Hunderasse, die als gefährdete einheimische Rasse Großbritanniens registriert ist. Dies ist ein kleiner Hund schottischer Herkunft, der nach einer Figur im Roman Guy Mannering von Sir Walter Scott benannt ist.

Früher wurden Dandie Dinmont Terrier zur Jagd auf Füchse, Otter und Dachse verwendet, und sie tauchten häufig in Gemälden auf, die den schottischen Adel repräsentierten. Der Dandie Dinmont Terrier ist ein treuer, friedlicher und toleranter Hund mit einem langen Körper und kurzen Beinen. Es kann ein ausgezeichneter Wächter und Begleiter sein.

Werbung

5. Otterhund

selten hund

Der Otterhund, eine weitere seltene britische Rasse, hat seinen Namen von seiner Liebe zum Wasser und seiner Kältebeständigkeit, die es ihm ermöglicht, Otter in Höhlen und Flüssen aufzuspüren.

Er hat eine ruhige und fröhliche Persönlichkeit und erfordert jeden Tag viel körperliche Aktivität. Es wird daher nicht empfohlen, einen Otterhund auf kleinem Raum zu halten. Aufgrund des Verbots der Otterjagd wird dieser Arbeitshund heute nur noch als Begleithund eingesetzt.

4. Löwchen

sehr seltene hunderasse
Von Ainos (Wikipedia)

Der Löwchen oder Little Lion Dog ist eine seltene Hunderasse mit unbekannter Herkunft, obwohl die FCI vermutet, dass er in Frankreich heimisch sein könnte. Sein Name kommt von seinem beliebtesten Haarschnitt und nicht von seinem tatsächlichen Aussehen.

Werbung

Diese Hunde sind aktive, liebevolle und belastbare Tiere, aber sie waren einst die seltenste Hunderasse der Welt. Löwchen-Hunde sind auch mutig und leicht zu trainieren und neigen dazu, sich auch mit größeren Tieren anzulegen.

3. Harrier

seltenste hunderassen

Der Harrier ist eine weitere der wenig bekannten britischen Hunderassen und wurde aus Kreuzungen zwischen Foxhounds und Beagles geboren. Es sieht seinen Vorfahren ähnlich und wird aufgrund seines muskulösen Aufbaus oft als “Beagle on Steroids” bezeichnet.

Der Harrier ist fröhlich und kontaktfreudig, aber sanft und lernt leicht. Früher wurde er zur Jagd auf Hasen, Füchse und Kaninchen verwendet, heute ist der Harrier als ausgezeichneter Begleithund bekannt.

2. Bergamasker Hirtenhund

seltene hunderasse
Von Luigi Guidobono Cavalchini

Der Bergamasker Hirtenhund ist eine italienische Hunderasse, die als Wachhund und als Hirte verwendet wird. Er kann jedoch ein ausgezeichneter Begleiter sein, da er sehr familienorientiert ist.

Werbung

Dieser Hund ist fügsam, stark, treu und fleißig, mit einer rustikalen und robusten Struktur. Das Fell eines Bergamasco ähnelt dem Wollmantel eines Schafs, mit rauen Strähnen, um ihn warm zu halten, während er über die Berge der italienischen Alpen wandert.

1. Wolfsspitz

seltenster hund

Nach Angaben der FCI gibt es fünf verschiedene Sorten des Wolfsspitz, andere Organisationen betrachten sie jedoch als eigenständige Rasse.

Sein charakteristisches, flauschiges Fell macht den Wolfsspitz zu einer der am meisten bewunderten Rassen der Welt, da er wirklich wie ein Stofftier aussieht. Dieser Hund ist fügsam und seinen Besitzern verpflichtet und hat auch eine besondere Zuneigung zu Kindern. Er ist auch tolerant gegenüber Fremden und anderen Tieren und ist ein wunderbarer Begleiter.

Werbung

0 Comments

Leave a Comment