Werbung

Hunde gibt es in einer erstaunlichen Vielfalt von Größen, von Mastiffs in der Größe von Miniaturpferden bis zu Begleithunden in Teetassengröße. Wir haben uns die süßesten Hunderassen der Welt angesehen und jetzt ist es Zeit, einige der Kleinsten kennenzulernen. Hier sind 12 extrem kleine Hunde Rassen.

1. Chihuahua

kleinster Hund der Welt!

Es gibt nur eine Chihuahua Rasse , aber die Variation innerhalb dieser ist erstaunlich. Diese winzigen Hunde können langes Fell, glattes Fell, eine Vielzahl von Farben und sogar zwei unterschiedliche Kopfformen (einen apfelförmigen Kopf oder einen hirschförmigen Kopf, haben. Ernsthaft). Sie wiegen federleichte 1,7 bis 2,5 Kg und sind nur 15 bis 25 cm groß.

Werbung

Chihuahua sind sehr pflegeleichte Hunde, müssen aber auch gut trainiert und erzogen werden. Sie widmen sich normalerweise einer einzelnen Person und werden beschützerisch, was das Leben in einem Haus mit Kindern zu einer Herausforderung machen kann. Das soll nicht heißen, dass Chihuahua keine großartigen Familienhunde abgeben können, aber die Persönlichkeit des Hundes und die Geduld, sowie das Training sind extrem wichtig.

2. Belgische Zwerggriffons

Diese ungewöhnliche Rasse wurde in Brüssel, Belgien, erstmalig gezüchtet, daher der Name Brüsseler Griffon. Dieser langbeinige Hund mit kurzem Gesicht wurde ursprünglich als Terrier gezüchtet, der in Ställen gehalten wurde, um Nagetiere zu jagen. Heute sind sie jedoch beliebte Haustiere. Belgische Zwerggriffons sind in der Regel etwa 17 bis 20 cm groß und wiegen zwischen 3,8 und 5,2 kg.

Diese Rasse neigt dazu, sich auf einen Menschen zu fokussieren und mag es nicht, mit Kindern zusammen zu sein. Normalerweise verstehen sie sich jedoch gut mit anderen Tieren im Haus und geben so ein großartiges Haustier ab. Während sie gerne kuscheln, lieben sie es auch zu spielen und zu toben. Sie sind schlau, können aber auch recht stur sein, weshalb sie einen geduldigen Besitzer brauchen.

Werbung

3. Zwergspitz

Dieser verrückte kleine Fellball ist nicht nur einer der kleinsten Hunde der Welt, sondern auch eins der beliebtesten Haustiere. Sie werden zwischen 15 und 29 cm groß und wiegen nur 1,8 – 3,2 kg. Mit anderen Worten, wenn einige “Pompons” groß aussehen, ist es alles Fell und Persönlichkeit, die sie ausfüllen.

In der Tat ist dieses Fell eines ihrer bestimmenden Merkmale. Für dieses tolle Fell brauchen die Hunde aber auch eine Menge Pflege und alle paar Monate einen neuen Haarschnitt. Wenn Sie einen Zwergspitz als Haustier in Betracht ziehen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Unterwolle zweimal im Jahr sich komplett wechselt und die Haare dann bei Ihnen Zuhause rumliegen.

4. Affenpinscher

Wenn der Belgischer Griffon eine neue Rasse für Sie war, haben Sie wahrscheinlich auch noch nichts davon gehört. Der Affenpinscher sieht ähnlich aus wie der Griffon und stammt ursprünglich aus Deutschland, um die gleiche Rolle der Nagetierkontrolle in Küchen und Ställen zu übernehmen. Der Name der Rasse bedeutet “affenähnlicher Terrier”, was skurril ist, aber die Franzosen beschreiben ihn als “Diablotin Moustachu” oder “Schnurrbart-kleiner Teufel”. In jedem Fall wissen Sie, dass diese Rasse voller Persönlichkeit und Lebhaftigkeit ist.

Werbung

Der Affenpinscher ist zwischen 22 und 30 cm groß und wiegt etwa 3,1 bis 5,8 kg. Aber lassen Sie sich nicht von der winzigen Größe täuschen. Diese Hunde sind sehr aktiv und lieben lange Spaziergänge. Sie sind neugierig und verspielt, aber auch hartnäckig und beschützerisch. Da sie eine ausgeprägte Persönlichkeit haben, müssen sie geschult werden und am besten auf positive Verstärkungsmethoden wie das Clickertraining trainiert werden.

5. Papillon

Wenn Ihnen Ohren am Wichtigsten sind, ist der Papillon wahrscheinlich der richtige Hund für Sie. Der Name ist perfekt für diese Rasse, da er “Schmetterlingsohr” bedeutet. Normalerweise sind die Ohren aufrecht, aber einige Papillons haben die Ohren hängend.

Werbung

Papillons sind 20-30 cm groß und wiegen 3-4,5 kg. Diese Rasse ist freundlich , selbstbewusst und kann, wenn sie richtig sozialisiert sind, gut mit Kindern, Fremden und anderen Haustieren umgehen. Sie sind als großartige Begleittiere bekannt, auch wenn sie ein bisschen lautstark sein können. Papillons sind sehr energisch und intelligent und eignen sich daher hervorragend für Besitzer, die ihre Geschwindigkeit und Tatendrang einsetzen möchten.

6. Yorkshire Terrier

Der Yorkshire Terrier ist eine sehr beliebte kleine Hunderasse. Sie begannen als Rattentöter in Yorkshire, England, haben sich aber zu einem beliebten Begleittier entwickelt. Yorkies sind 15 bis 22 cm groß und sollten unter 4kg wiegen, obwohl einige Yorkies etwas größer werden können. Sie sind auch bekannt für ihr langes und schönes Fell, die als hypoallergen gelten, da sie weniger verlieren, als andere Hunde.

Yorkies sind intelligente Hunde und lieben es, sich mit dem Training zu beschäftigen. Aber sie sind keine besonders energiereichen Hunde. Sie sind perfekt für jemanden, der jeden Tag ein oder zwei lange Spaziergänge machen und dann auf der Couch kuscheln möchte. Wie so viele kleine Hunderassen mit Terrier-Hintergrund mögen sie Kinder, andere Hunde oder Fremde nicht besonders und können lautstark werden.

Werbung

7. Russkiy Toy

Wenn Sie noch nie von dieser Rasse gehört haben, wären wir nicht überrascht. Dieser verträumte kleine Hund war außerhalb Russlands, seines Herkunftslandes, bis in die 1990er Jahre fast völlig unbekannt. Die russische Hunderasse ist ähnlich groß wie der Chihuahua, zwischen 17 und 27 cm groß und 3kg schwer.

Früher wurden die kleinen Hunde als Nagetier-Vertreiber und Wachhund gezüchtet und kann daher ziemlich lautstark sein. Sie sind treue, verspielte Familienmitglieder, die auch mit Kindern gut umgehen können. Desweiteren mögen sie es nicht herumgetragen zu werden und laufen lieber selber.

8. American Toy Terrier

Der American Toy Terrier ist ein Nachkomme des Smooth Fox Terrier und hat sich zu einer eigenen Rasse entwickelt, die erst 2003 vom AKC anerkannt wurde. Diese frechen Hunde sind 21 – 27 cm groß und wiegen zwischen 3-6 kg.

Werbung

Dieser winzige Hund ist wie ein kleines Pulverfass mit unglaublich viel Energie. Er ist schnell, agil, mutig und klug und eignet sich hervorragend für jemanden, der einen aktiven, trainierbaren Hund sucht, der klein genug für das Leben in einer Wohnung ist. Der American Toy Terrier eignet sich hervorragend für Agilität und Wandern (an der Leine, wenn man bedenkt, dass es sich um einen Terrier mit einem sehr hohen Jagdtrieb handelt). Er liebt es zu spielen, zu erkunden und zu lernen. Sie bleiben bis in die älteren Jahre aktiv.

9. Chinesischer Schopfhund

Diese kleine Hunderasse könnte eine der bekanntesten von allen sein. Der chinesische Schopf sind zum größten Teil nackt. Viele Individuen der Rasse sind haarlos, mit Ausnahme eines Pelzkamms auf ihren Köpfen, “Socken” an ihren Füßen und einer Pelzwolke an ihren Schwänzen. Bei einigen Hunden gibt es jedoch ein rezessives Gen, das dazu führt, dass sie auch volles Fell haben.

Obwohl sie sportlich sind, ist der chinesische Hund eine energiearme Rasse, die gerne den Tag zusammengerollt neben Ihnen im Bett verbringt. Sie sind ein sogenannter “Klett-Hund”, da sie sich intensiv auf ihren Besitzer fokussieren. Fremde meiden sie meist.

10. Zwergpinscher

Wenn sie das Aussehen eines Dobermanns lieben, aber einen kleinen Hund für die Wohnung brauchen. Dann ist der Zwergpinscher perfekt für Sie. Dies ist eine ziemlich alte Rasse, die ihren Ursprung in Deutschland hat und nicht als Mini-Version von irgendetwas geschaffen wurde. Es wurde einfach so benannt, als wäre es, als es in die USA eingeführt wurde. Die Rasse stammt aus einer Mischung aus Dackel, italienischem Windhund und wahrscheinlich noch weitere Rassen.

Werbung

Diese kleinen Hunde sind 20-25 cm groß und wiegen zwischen 4 und 7 kg. Sie haben eine robuste Figur, die zu ihrer durchsetzungsfähigen, aufgeschlossenen Persönlichkeit passt. Sportlich und energisch sind dies großartige Hunde für aktive Erwachsene. Und auch für Erwachsene, die gerne Verstecken spielen (meistens suchen), da diese Rasse als großartiger Fluchtkünstler bekannt ist. Wenn sie nicht entkommen, lieben sie es, der Wachhund zu sein und die Besitzer auf jeden möglichen Eindringling aufmerksam zu machen.

11. King Charles Spaniel

Diese langhaarigen Schönheiten sind sanfte, gutmütige Hunde. Verspielt, aber sanft und sehr liebevoll, widmet sich diese Rasse ganz einem Besitzer, oft bis hin zu Problemen mit Trennungsangst. Sie sind ziemlich energiearm und kuscheln am glücklichsten mit ihrer menschlichen Freundin auf der Couch.

12. Japan Chin

Diese sehr alte Hunderasse gibt es seit mehr als tausend Jahren. Sie hat eine lange Geschichte als Begleithund und zeigt sich in ihrer freundlichen, fröhlichen Art. Es ist ein perfekter Schoßhund mit einer Größe von 22- 30 cm und einem Gewicht von 5 – 15 kg.

Das Japan Chin ist ein liebevoller Hund mit Familie und ein wenig zurückhaltend gegenüber Fremden, aber immer noch freundlich. Er ist bekannt, dass sie ihre Persönlichkeit um ihre Besitzer herum formen – ein sanfter Hund mit einem ruhigen Besitzer und ein verspielter Hund mit einem aktiven Besitzer.

Werbung