Werbung

Die größten Vögel der Welt!

Einen großen Vogel im Himmel fliegend zu sehen ist ein unglaublicher Moment. Doch du wirst merken, dass die meisten größten Vogel gar nicht fliegen können. Hier sind die 10 größten noch lebenden Vögel der Welt!

10. Wanderalbatros

Gibson's Albatross or Gibson's Wandering Albatross Coming Down

Der Wanderalbatros ist mit einer maximalen Flügelspannweite von 3,3 Meter einer der größten flugfähigen Vögel der Welt. Dieser unglaublich riesige Vogel stammt aus dem südlichen und nordpazifischen Ozean. Insgesamt gibt es 24 verschiedene Albatrosarten. Mit einem Gewicht von bis zu 12 kg ist der Wanderalbatros aber der Größte in der Familie.

Werbung

Er ernährt sich hauptsächlich von kleinen Fischen und Tintenfischen. Die meisten Chancen einen in freier Wildbahn zu sehen, ist es auf den Ozean zu suchen. Dort gleitet der Wanderalbatros am liebsten im Wind über das Wasser und hält nach Fressen Ausschau. An Land sind sie äußerst selten zu finden.

Während der Brutzeit sammeln sich Wanderalbatrosse in Kolonien auf abgelegenen Inseln. Sie legen nach der Paarung nur ein Ei. Interessanterweise wird der junge Albatros innerhalb weniger Monate flugfähig.

9. Höckerschwan

größter europäischer Vogel

Der Höckerschwan ist ein großer Wasservogel, der bis zu einer Größe von 1,5 Meter wächst und zwischen 12 und 13 kg wiegt. Man findet sie hauptsächlich in Europäischen Gewässern. Mit einer Flügelspannweite von knapp 2,4 Meter sind sie einer der größten europäischen Vögel. Sie ernähren sich von Wasserpflanzen, Insekten und kleinen Fischen. Der lange Hals hilft ihnen dabei schnell Nahrung unter der Wasseroberfläche zu finden.

Werbung

Schwäne sind intelligent, aber auch ein wenig aggressiv. Interessanterweise können sie sich daran erinnern, wer ihnen geholfen oder aufgezogen hat. Besonders in der Brutzeit greifen Schwäne fast alles an, was ihnen und ihren Eiern zu nahe kommt. Meisten legen sie zwischen 5 und 6 Eier pro Jahr und ziehen die Jungen mit großer Hingabe auf.

8. Krauskopfpelikan

Krauskopfpelikan

Der Krauskopfpelikan ist einer der schwersten fliegenden Vögel der Welt. Sie sind in Europa und Südasien beheimatet. Dieser große Vogel wird bis zu 1,8 Meter lang und wiegt zwischen 12 und 14 kg. Die Flügelspannweite eines erwachsenden Krauskopfpelikans beträgt bis zu 2,7 Meter.

Fische sind das Hauptnahrungsmittel des großen Vogels. Jeden Tag essen sie bis zu 2 kg Fisch. Dabei fressen sie am liebsten Welse, Aale und europäischen Barsche.

Werbung

7. Andenkondor

Andenkondor

Der Andenkondor ist ein Mitglied der Geierfamilie. Dieser große Vogel gibt es in den Anden und an den südamerikanischen Küsten. Sie werden 1,2 Meter groß und wiegen bis zu 15 Kilogramm. Die enorme Spannweite von 3 Meter spiegelt auch die Größe des Andenkondors wieder. Diese enorme Spannweite ist auch nötig, um den schweren Vogel das Fliegen überhaupt zu erlauben.

Wie andere Geier ernähren sich Andenkondore von Leichen anderer Tiere.. Andenkondore fressen auch gerne tote Robben und Fische von den Küsten. Leider sind diese Kondore stark gefährdet und werden immer seltener in der Natur zu finden. Desweiteren können sie unglaubliche 75 Jahre alt werden.

Werbung

6. Riesentrappe

Riesentrappe der größte fliegende Vogel der welt

Mit einem Gewicht von bis zu 20 kg ist die Riesentrappe der größte fliegende Vogel der Welt. Sie sind ausschließlich in Afrika beheimatet. Männliche Riesentrappen sind zweimal so schwer, wie die weiblichen Gegenstücke. Der 1,20 Meter lange Vogel hat eine 2,7 meter breite Flügelspannweite.

Insekten sind das Hauptnahrungsmittel dieses Vogels. Ihre Ernährung umfasst auch Eidechsen, Schlangen, Samen und Beeren. Aus diesem Grund verbringen sie eigentlich die meiste Zeit am Boden, um dort ihre Nahrung zu finden.

5. Nandu

Greater Rhea (Rhea americana)

Der flugunfähige Nandu ist der größte Vogel Südamerikas. Sie haben eine Körperlänge zwischen 1,2 und 1,5 Meter und wiegen bis zu 27 kg. Trotz der großen Flügel, sind die Nandus flugunfähig. Diese Flügel nutzen sie nur noch zum ausbalancieren und zum schnellen Richtungswechsel, während des Laufens.

Werbung

Sie kommen hauptsächlich in Gras und Feuchtgebieten vor. Ihre Ernährung umfasst Insekten, Eidechsen und kleine Vögel. Wie ein Strauß hat ein Nandu kräftige lange Beine, mit denen er sich gegen Bedrohungen verteidigen kann. Weibchen legen Eier in einem einzigen Nest. In so einem Nest kann man bis zu 50 Eier finden!

4. Kaiserpinguin

Emperor Penguins.

Kaiserpinguine sind die größten und schwersten unter allen Pinguinen. Sie sind nur in der Antarktis beheimatet. Kaiserpinguine können bis zu einer Höhe von 1,1 Meter wachsen und bis zu 45 kg wiegen. Sie legen auf der Suche nach Nahrung bis zu 80 km zurück und können bis zu einer Tiefe von 457 Meter tauchen. Kaiserpinguine ernähren sich hauptsächlich von Fischen, Tintenfischen und Krills.

Männliche Kaiserpinguine kümmern sich um frisch gelegte Eier von den Weibchen. Während dieser Zeit fressen männliche Pinguine länger als zwei Monate nichts. Währenddessen suchen die weiblichen Pinguine in den offenen Ozeanen nach Nahrung. Sie können Futter in ihren Bäuchen sammeln und bringen das verschluckte Futter für frisch geschlüpfte Küken zurück.

Werbung

3. Großer Emu

großer emu

Der Emu ist der größte flugunfähige Vogel Australiens. Sie werden bis zu 1,8 Meter groß und wiegen bis zu 60 kg. Sie leben in den Savannen, Wäldern und anderen Waldgebieten Australiens. Emus ernähren sich von Pflanzen, Samen, Früchten, Eidechsen und anderen Insekten. Interessanterweise schluckt Emus auch Kieselsteine, um das Essen zu im Magen zu zermahlen, welches sie gefressen haben.

Die langen Beine der Emus helfen ihnen, eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km / h zu erreichen. Emus bilden während der Sommersaison Paare und brüten in der kühleren Jahreszeit. Ihre Eier haben eine dunkelgrüne Farbe und wiegen bis zu 400 Gramm. Ein Emu-Nest enthält normalerweise 8 oder 10 Eier.

2. Helmkasuar

zweitgrößter vogel der welt (Helmkasuar)

Der südliche Helm-Kasuar stammt aus den tropischen Regenwäldern Indonesiens und Australiens und ist der zweitgrößte Vogel der Welt. Dieser große, dunkle flugunfähige Vogel ist 1,55 Meter groß und 75 bis 80 kg schwer.

Die drei Zehenbeine des Kasuars sind sehr robust und dick. Sie können nicht fliegen, aber bis zu einer Bewegung von 48 km/h laufen. Insekten, Gras, Pilze sind die Hauptnahrungsmittel des Helmskasuars.

Werbung

1. Afrikanischer Strauß

größter vogel der welt

Der Afrikanische Strauß ist der größte lebende Vogel der Welt. Ein erwachsender Strauß wiegt bis zu 150 Kilogramm und hat eine maximale Körpergröße von 1,9 Meter. Sie hielten auch den Rekord für die schnellste Geschwindigkeit aller Vögel im Land und das größte Ei aller lebenden Vögel. Mit starken Beinen können Strauße bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h laufen.

Strauße ernähren sich hauptsächlich von Samen, Sträuchern, Früchten, Blumen und kleinen Insekten. Sie schluckten aber auch Kieselsteine ​​zum Zermahlen von Lebensmitteln in Magen. Interessanterweise können Strauße bis zu 1,3 Kilogramm Kieselsteine ​​und Sand in ihrem Magen halten. Strauße können auch mehrere Tage ohne Wasser leben.

Die kräftigen langen Beine helfen Straussen, die Raubtiere abzuwerden. Strauße leben normalerweise in Gruppen, die 10 bis 50 Vögel enthalten. Ein weiblicher Strauß legt pro Jahr bis zu 60 Eier. Im Durchschnitt hat ein Straußenei einen Durchmesser von 120 cm und ein Gewicht von bis zu 1,4 kg.

Werbung

0 Comments

Leave a Comment