Werbung

Zwischen Vogelliebhabern gibt es häufig einen Punkt der Verwirrung, wenn es um die Unterscheidung von Krähen und Raben geht. Dies ist oft nicht leicht zu Erkennen. Vor allem wenn man nur einen schwarzen Vogel über einen hinweg fliegen sieht, ist es äußert schwer sofort ein Urteil zu treffen.

Doch bei genauerem Hinsehen kann man diese beiden Vögel relativ leicht auseinander halten. Hier sind die 4 auffälligsten Unterschiede zwischen Raben und Krähen:

Werbung
  1. Die Größe (Raben sind wesentlicher größer als Krähen)
  2. Die Stimme (Krähen haben eine deutlich höhere Stimme)
  3. Das Sozial-Verhalten (Krähen sind wesentlich sozialer und häufiger in Gruppen anzutreffen)
  4. Der Standort (Raben sind seltener in urbanen Gegenden unterwegs)

Jedes dieser 4 Merkmale kann verwendet werden, um schnell zu erkennen, ob es sich um Krähen, Raben oder beides handelt. Dabei können sie selbst entscheiden, welche Kriterien sie für sich als wichtigste behandeln.

Krähen vs. Raben: Die Größe!

Möglicherweise ist die Größe das wichtigste Erkennungsmerkmal, um Krähen und Raben voneinander zu unterscheiden. Hier ist, worauf es wirklich ankommt … Krähen sind viel kleiner als Raben. Sie sind nur ein bisschen größer als die allseits bekannte Taube.

Raben sind größer als Krähen. Der am schnellsten zu erkennende Unterschied!
Raben sind um einiges größer als Krähen!

Der Größenunterschied zwischen Krähen und Raben ist riesig! Und dies kann aus sehr großen Entfernungen ohne Fernglas oder ohne die Notwendigkeit beobachtet werden, subtilere Identifikationsmerkmale zu untersuchen. Ich bemerke oft, dass Menschen bei der Identifizierung hängen bleiben, wenn sie versuchen, kleine Details wie den Schnabel oder die Schwanzform oder gekräuselte Federn um den Hals zu betrachten.

Werbung

In der Praxis sind das alles winzige Details, die Sie wahrscheinlich nur noch mehr verwirren werden. Sie müssen sich wirklich nichts davon ansehen, um zu sehen, dass Raben in einer völlig anderen Größenklasse als Krähen sind.

Raben vs. Krähen: Die Stimme!

Abgesehen von der Größe finde ich die Stimme ist immer eine der einfachsten Möglichkeiten,Krähen & Raben zu identifizieren. Krähen und Raben haben beide eine große Auswahl an Anrufen und Geräuschen, die sie für verschiedene Zwecke verwenden. Ihre Rufe sind ähnlich, aber der Tonfall ist sehr unterschiedlich.

Krähenrufe sind kratzig und hoch. Raben haben eine viel tiefere und gutturale (Stimme aus dem Kehlkopf) Stimme, die mitschwingt und hohl klingt.

Werbung

Hier sind einige Audio Aufnahmen wo man die stimmlichen Merkmale gut raushören kann:

Raben Rufe:

Raben Stimme

Krähen Rufe:

Krähen Stimme

Unterschiedliche Flugmuster

Unterschiede von Krähen und Raben im Flugmuster erkennen
Krähen sind fast nie alleine unterwegs! Man sieht sie meistens in größeren Gruppen. Raben hingegen sind oft alleine oder nur in sehr kleinen Gruppen.

Aufgrund des Kontrastes in der Größe zwischen Krähen und Raben sollten Sie auch auf Unterschiede in ihren Flugmustern achten. Dies ist definitiv eine subtilere Sache, aber wenn Sie danach suchen, werden Sie einige Merkmale sehen!

Werbung
  • Krähen schlagen schneller und fast ständig mit den Flügeln, wenn sie versuchen schnell irgendwohin zu gelangen.
  • Raben gleiten viel öfters und schlagen langsamer mit den Flügeln
  • Raben fliegen weitaus höher als Krähen
  • Krähen sieht man oft in größeren Gruppen, während Raben meist alleine herum fliegen

Die Unterschiede im Verhalten von Krähen und Raben

Krähen und Raben sind sehr eng verwandte Vögel, aber es gibt signifikante Unterschiede, die im Wesentlichen auf soziales Verhalten und Lebensraum zurückzuführen sind.

Krähen hängen in größeren Gruppen herum und machen viel mehr Lärm. Sie neigen dazu, in Gebieten mit menschlicher Aktivität zu gedeihen. Raben sind zurückgezogener und ruhiger. Sie haben kleinere Familien als Krähen und bevorzugen normalerweise mehr Naturgebiete mit weniger menschlicher Aktivität.

Diese Unterschiede wirken sich auf alles aus, von dem Bau der Nistplätze , territorialem Verhalten, Ausweichen von Raubtieren bis hin zu saisonalen Bewegungen.

Werbung

Standortbedingte Unterschiede

Wie ich bereits erwähnte … Raben bevorzugen eher einsame, wildie Lebensräume. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie Raben an Orten sehen, an denen weitläufige Landflächen ohne viel menschliche Aktivität in der Nähe liegen.

Dies kann ein großer Wald oder eine Wüste sein oder offene Ebenen mit gelegentlichen Bauminseln als Nistplätze. Krähen sind in der Regel anpassungsfähiger für ein breiteres Spektrum von Lebensraumtypen.

Ihre Fähigkeit, in von Menschen umgebenen Städten zu gedeihen, ist einer der Hauptgründe, warum ihre Population in der jüngeren Geschichte im Vergleich zu Raben so stark gestiegen ist. Diese sind hingegen eher wählerisch, wo sie sich niederlassen und brüten.

Werbung

Verstehen sich Raben und Krähen?

Zum größten Teil werden Krähen und Raben ihr Bestes geben, um sich gegenseitig in Ruhe zu lassen. Die meisten Umgebungen sind groß genug, um direkte Konflikte einfach zu vermeiden. In Gebieten mit überlappenden Territorien wird es normalerweise ein ziemlich neutrales Gebiet geben, das weder Krähen noch Raben verteidigen.

In diesen neutralen Zonen tolerieren sie sich gegenseitig, aber manchmal kommt es zu Konflikten zwischen Krähen und Raben. Wenn ein Rabe einem Krähennest zu nahe kommt, reagiert dieser mit Aggression, welche sich doch schreien und hinterher jagen verdeutlicht wird. So wird der Eindringling trotz seiner Größe schnell vertrieben.

Konflikte treten am wahrscheinlichsten im Frühjahr während der Brutzeit auf, und es ist am offensichtlichsten, wenn Sie sich einem Nest nähern. Es ist bekannt, dass Krähen aggressiver als Raben sind, wenn es darum geht, ihr Nistgebiet zu verteidigen.

Raben vs. Krähen Intelligenz

Krähen und Raben sind beide extrem intelligent, aber es scheint subtile Unterschiede zwischen der Manifestation dieser Intelligenz zu geben. Es gibt Hinweise darauf, dass Raben besser in der Lage sind, Probleme auf rein intelligenter Basis zu lösen, während Krähen eine bessere Leistung erbringen, wenn die Aufgabe ein soziales Element aufweist (z.B. Gesichtserkennung und Entscheidungen, wem sie vertrauen können).

Werbung

In Bezug auf die tatsächliche Manifestation ihrer Intelligenz werden Sie wahrscheinlich nicht wirklich in der Lage sein den Unterschied zu erkennen. Für alle praktischen Zwecke sind sowohl Krähen als auch Raben äußerst schlau und verfügen über eine Vielzahl von Fähigkeiten zur Problemlösung, die ihnen einen großen Überlebensvorteil verschaffen.

Krähen und Raben auf der ganzen Welt wurden mit Werkzeugen beobachtet, glänzende Gegenstände sammelten und sogar menschliche Wörter wie Papageien imitierten. Sie haben auch gezeigt, dass sie in der Lage sind, mit kleinen Zahlen zu zählen und Groll gegen Menschen zu hegen, die sie falsch behandelt haben.

Das könnte sie auch interessieren: Was Fressen Krähen?

Werbung

0 Comments

Leave a Comment