Werbung

Die Neugier von Katzen ist grenzenlos. Oft geraten auch Erdbeeren in das Visier von unseren pelzigen Freunden. Vielleicht wurde Ihnen eine Erdbeere stibitzt und Sie fragen sich, ob diese Beeren giftig sind? Oder Sie können den bittenen Augen nicht verstehen und wollen ihr eine geben. Doch dürfen Katzen Erdbeeren essen?

Im Grunde sind Erdbeeren für Katzen nicht giftig oder gefährlich. Doch sie sollten nicht zu der Ernährung hinzugefügt werden. Sie enthalten viel Zucker und können bei großer Menge sehr schädlich für ihre Katze sein. Doch zusammenfassend kann man sagen. Ja, Katzen dürfen Erdbeeren essen!

Werbung
Werbung

Erdbeeren sind für Katzen nicht gesund!

Hohe Zuckermengen können bei Katzen zu Fettleibigkeit, Diabetes und Karies führen. Die Menge an Erdbeeren, die Ihre Katze frisst, sollte also auf jeden Fall begrenzt sein.

Auf der Suche nach günstigen aber auch hochwertigem Katzen Futter? Hier gibt es eine große Auswahl!

Für uns Menschen sind Erdbeeren echte Vitamin Bomben. Sie enthalten eine Menge Vitamin C, Kalium und Folsäure und sind für uns super gesund. Doch Katzen brauchen diese Vitamine nicht extra. Sie beziehen alles was sie brauchen aus Fleisch und tierischen Erzeugnissen.

Werbung

Katzen mit Erdbeeren hat somit keine positiven Effekte für ihre Katze. Ab und zu als Snack, falls ihre Katze Erdbeeren liebt, sollte aber kein Problem darstellen.

Wichtig: Sprechen Sie mit ihrem Tierarzt, ob es ok ist, wenn ihre Katze Erdbeeren isst. Jede Katze ist anders und bestimmte Vorerkrankungen wie Diabetis, können das Verspeisen von Erdbeeren gefährlich machen!

Katzen dürfen erdbeeren essen
Erdbeeren sind nicht giftig für Katzen, sollten aber nicht in Mengen verfüttert werden.

Dürfen Katzen Erdbeermarmelade essen?

Marmeladen und Konfitüren enthalten neben Fruchtzucker auch noch weiteren industriellen Zucker, der noch ungesünder für Katzen ist. Außerdem haben Katzen keine Geschmacksnerven für Süßes und werden deshalb auch keinen geschmacklichen Vorteil davon haben.

Werbung

Also füttern Sie ihre Katze nicht mit Marmelade!

Was sie beachten müssen beim Verfüttern von Erdbeeren

Wenn Sie sich entschieden haben ihrer Katze Erdbeeren zu geben, waschen Sie diese zuerst um mögliche Chemikalien zu entfernen. Desweiteren sollten sie den Stängel und das Grünzeug entfernen. Achten Sie auch darauf die Erdbeeren in kleine Stücke zu schneiden, um die Erstickungsgefahr zu verringern.

Werbung
Werbung

0 Comments

Leave a Comment