Werbung

Die größte noch lebende Ameise ist eine Gattung der Wanderameise. Königen der Dorylus wilverthi werden bis zu 5,04cm groß und gelten damit als die größte Ameise der Welt!

Diese Größe gilt allerdings nur für die Königin und kommt auch nur zustande, da ihr Körper durch die Eierproduktion enorm anschwillt. Die Arbeiter in dem Insektenstaat, der bis zu 20 Millionen Tiere umfassen kann, sind weit aus kleiner. Sie kommen vor allem in Ost- und Zentral Afrika vor und bevorzugen eine tropische Umgebung. Auch in Asien gibt es vereinzelte Kolonien.

Werbung

Die größte Ameise die jemals existierte

Titanomyrma lubei war eine Ameisen Art, die vor 50 Millionen Jahren den Planeten bewohnte und gilt als größte Ameise aller Zeiten. (Von The photographer and www.AntWeb.org, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35043576)

Vor etwa 50 Millionen Jahren existierten Ameisen die so groß wie Kolibris waren. Mit etwa 5,5 cm Länge und riesigen Flügel waren die Titanomyrma lubei die größten Ameisen aller Zeiten. Außerdem ist erwähnenswert, dass diese Größe dauerhaft vorhanden war und nicht nur durch eine Anschwellung des Körpers zu Stande kommt. Diese Gattung wurde durch ein Fossil in Wyoming, Usa entdeckt.

Nur um sich das einmal bildlich vorstellen zu können. Diese riesige Ameise war so groß wie ein kleiner Vogel. Gut das es diese Tierchen heute nicht mehr gibt. Obwohl man nicht weiß, ob diese Ameisen überhaupt gefährlich sein könnten. Die Größe hat nur selten was mit der Gefahr, welche von dem Tier ausgeht zu tun.

Weitere riesige Ameisen

Es gibt natürlich noch weitere große Ameisen Gattungen. Diese leben meist in Tropischen Regenwäldern und gelten als besonders gefährlich.

Werbung
Gattung:Größe:Lebensraum:
Myrmecia (Bulldoggenameise)0,6 – 4 cmAustralien
Tropische Riesenameise1,8 – 2,5 cmMittelamerika
Dinoponera (Urameisen)3,0 – 3,5 cmSüd / Mittelamerika
Werbung

0 Comments

Leave a Comment