Werbung

Wir Menschen sehen uns immer als die “am weitesten entwickelte” Spezies auf der Welt an. Unzählige wissenschaftliche und humanistische Studien haben jedoch bestätigt, dass viele Tierarten tatsächlich beeindruckende Fähigkeiten besitzen, von denen wir Menschen meist noch nichts wussten. Wir sprechen nicht nur über Sehen oder Riechen, sondern auch über soziale Verbindungen, Erinnerung, Kommunikation und sogar Argumentation.

Heute haben wir für euch die 5 intelligentesten Tiere der Welt. Dabei haben wir nicht nur die typischen Kandidaten, wie Affen etc. ausgewählt, sondern versuchen euch ein wenig zu überraschen.

Werbung

Elefanten

In Elefanten gibt es komplexe Strukturen, welche für die Intelligenz dieser Tiere spricht.

Elefanten wirken vielleicht durch ihr Auftreten oft als langsam, groß und ein wenig dümmlich. Aber dies ist überhaupt nicht der Fall. Wenn man das Glück hat eine Elefanten Herde in freier Wildbahn beobachten zu können, wird merken, wie organisiert das Zusammenleben gestaltet wurde.

Außerdem sind Elefanten äußerst emotional und sensibel. Ihre Bindungen innerhalb ihrer Familien ist stärker, als bei fast allen anderen Lebewesen. Auch in der Erziehung der Kleinen weiß jeder Elefant um seine Rolle. Jedes Mitglied hat eigene Aufgaben innerhalb der Herde.

Desweiteren sagt man Elefanten nach, ein ausgezeichnetes Gedächtnis zu besitzen und emotionale Momente ihr ganzes Leben nicht mehr zu vergessen.

Werbung

Raben

Raben treten oft in gruseligen Filmen auf, aber kaum jemand weiß wie intelligent diese Vögel eigentlich sind.

Raben gelten als mysteriöse Vögel, die oft sowohl Angst als auch Mystik hervorrufen. Es gibt unzählige Geschichten über sie und Krähen und ein Großteil davon ziemlich dunkel und bedrohlich. Dennoch sind sie in Wirklichkeit extrem emotionale und intelligente Tiere. Genau wie die meisten Menschen verabschiedet sich der Rabe, wenn er alt genug ist, von seinen Eltern, verlässt das Nest und fliegt allein in die Welt hinaus. Er ist jedoch nicht völlig unabhängig, da Raben Gruppen mit gleichaltrigen Raben bildet. In diesen Gruppen leben sie so lange zusammen, bis sie einen Partner finden um eine Familie zu gründen.

So unheimlich sie auch sind, Raben suchen ihr ganzes Leben lang nach einem Seelenverwandten. Sie sind sehr intelligent und wissen immer, was sie wollen. Raben, Krähen und Elstern sind unglaublich schlau. Sie können Werkzeuge verwenden, Personen erkennen und Orte über lange Zeiträume verfolgen. Es gibt sogar Geschichten über Krähen, die Nüsse auf die Straße fallen lassen, damit Autos sie beim Überfahren aufschlagen!

Kühe

Kühe wirken oft nicht so, aber sie sind sehr intelligent!

Jeder der auf dem Land wohnt hat schon mal Kühe auf der Wiese Gras fressen oder sich Sonnen gesehen. Kühe wirken auf viele nicht sehr intelligent, doch eigentlich sind sie sehr schlau.

Werbung

Genauso wie wir Menschen werden Kühe von Emotionen geleitet. Sie spüren Angst, Seelische Schmerzen, aber auch Freude und Glücksgefühle. Das Besondere ist, dass auch Kühe sich Gedanken über die Zukunft machen, Freundschaften bilden und unglaublich neugierig sind. Im Grunde kann man sagen, dass Kühe ähnlich wie Menschen denken und fühlen.

Schweine

Schweine werden ihrem schlechten Ruf nicht gerecht.

Schweine haben einen sehr schlechten Ruf in Bezug auf die Intelligenz und Hygiene. Die Wahrheit ist jedoch genau das Gegenteil. Diese “Nutztiere” gehören zu den intelligentesten Haustieren der Welt. Unsere rosa Freunde sind mehr “Mensch” als wir wissen. Sie sind kognitiv komplex und in der Lage, auf natürliche Weise Kontakte zu knüpfen, zu lernen und sogar zu täuschen. Berichten zufolge wissen Schweine, was ein Spiegel ist und wie er funktioniert, und verwenden ihn als Werkzeug, um Futter zu holen und Gleichaltrige abzulenken. Schweine lieben es auch Videospiele zu spielen und sind besonders nett und vorsichtig im Umgang mit Kindern.

Werbung

In den letzen Jahren gab es einen richtigen Trend, Schweine, wie Katzen und Hunde, bei sich zu Hause zu halten. Es ist für uns Menschen natürlich auch gesünder, Schweine als Haustier zu halten, als ein Schwein als Bacon zum Frühstück zu essen.

Oktopusse

Natürlich darf in unsere Liste der intelligentesten Tiere der Welt, ein Wasser-Tier nicht fehlen. Viele würden jetzt bestimmt vermuten, dass wir den Delphin nehmen würden. Aber wir denken, dass die Intelligenz der Oktopusse wesentlich spannender ist und noch nicht so sehr bekannt, wie die der Delfine.

Oktopusse werden als Einzelgänger geboren. Vom Tag der Geburt sind sie auf sich alleine gestellt und müssen alleine Nahrung finden und sich auch alleine vor Feinden verteidigen. Im Grunde sind sie in der Lage, sich alles Lebensnotwendige selber beizubringen.

Werbung

Sie sind mit ihren Armen äußerst talentiert und können mit ihnen fühlen aber auch schmecken. Desweiteren können sie damit Dosen öffnen und auch kleine Rätsel, wie Puzzle lösen.

Werbung

0 Comments

Leave a Comment