Werbung

Jede Katzenrasse hat Eigenschaften, die sie so besonders macht. Ob es der liebe Charakter oder das flauschige Fell ist. Heute wollen wir euch aber die 10 größten Katzen der Welt zeigen.

1. Maine Coon

Die Maine Coon ist die größte Katze der Welt, die nicht in nahen Vorgängern mit Wildkatzen verwandt ist. Ihr Charakter wird als freundlich und liebevoll beschrieben, wobei sie dabei nicht als anspruchsvoll gelten. Weibchen werden zwischen 4,5 kg bis 6,8 kg schwer. Männchen können bis zu 11,3 kg schwer werden.

Werbung

2. Savannah

Die Savannah wird oft als größte Katzenrasse der Welt angesehen, da sie durchschnittlich bis zu 11kg – 12kg schwer wird. Diese Größe erreicht sie aber nur, da sie mit eine Kreuzung aus Hauskatze und einer Wildkatzen Art (Serval Katze) aus Afrika gekreuzt wurde. Aus diesem Grund sind sie bei uns nur auf dem 2. Platz, da es hier ja um die größte Hauskatzenrasse gehen soll. Dennoch muss man sagen, dass Savannah Katzen extrem groß werden können. Sie sind nicht nur schwer sondern auch überdurchschnittlich lang und hoch.

3. Ragdool

Ragdool sind große Katzen mit einem noch größeren Herz. Sie sind für ihre liebe und freundliche Art bekannt und werden gerne von Familien gehalten. Sie lieben Kuschel- und Spieleinheiten und sind sehr geduldig mit ihren Besitzern. Diese fluffigen Miezen werden durchschnittlich 4,5kg – 9kg schwer.

4. Chausie

Wie die Savannah Katzen sind auch die Chausie´s aus einer Kreuzung zwischen Wild und Hauskatze entstanden. Hinzu kommt, dass diese Katzen super selten sind und extrem viel kosten. Dennoch holen sich immer mehr Haushalte eine Chausie Katze. Ihre Schönheit und wilder Charakter tröstet wahrscheinlich über den Preis hinweg. Sie kann bis zu 8,9 kg schwer werden.

Werbung

5. Norwegische Waldkatze

Wenn man sich die Norweger anguckt, könnte man meinen, dass sie zu 90% aus Fell bestehen. Doch die Norwegische Waldkatze ist sehr muskulös und groß! Ihr langes Fell ist wasserfest, um die kalten Skandinavischen Winter, wo diese Rasse herkommt, zu überstehen. Männchen können bis zu 9,9kg schwer werden!

6. Ragamuffin

Ragamuffins entstanden aus der Rasse der Ragdolls und so ist auch ihr lieber Charakter noch enthalten. Auch die Größe wurde fast eins zu eins übernommen, denn die Ragamuffins werden zwischen 5kg-7,7kg schwer.

7. Sibirische Katze

Die sibirische Katze stammt aus Russland und ist eine der Katzenrassen, die als gute Wahl für Allergiker gelten, da sie weniger des Fel D1-Proteins produzieren, dass bei Menschen, ein häufiger allergener Auslöser ist. Die Sibirische Katze wird im Allgemeinen als robuste, stark gebaute Katze angesehen, wobei die Weibchen im durchschnitt 5kg schwer sind und Männchen bis zu 7,7kg schwer werden können.

Werbung

8. Britisch Kurzhaar

Diese britischen Katzen sind eine der größten kurzhaarigen Katzen. Sie sind sehr liebevoll und ein wunderbarer Begleiter. Sie lassen es gerne ruhig angehen und faulenzen am Liebsten im Warmen oder kuscheln sich unter die Decke. Die größten Exemplare können bis zu 8,1kg groß werden, aber der durchschnitt liegt eher bei 6kg.

Werbung

9. Türkisch Van

Hierbei handelt es sich um eine seltene Katzenart aus der Türkei, die erst spät in die westlichen Ländern gebracht wurde. Ihr Gewicht beträgt im Durchschnitt 4kg-5,8kg.

Werbung

10. American Bobtail

Es gibt einige verschiedene Arten von Bobtail-Katzen, wie die japanische, amerikanische und kurilianische. Dennoch werden sie oftmals als nicht verwandt angesehen. Der kurze oder fehlende Schwanz der Bobtail-Katze entsteht durch eine genetische Mutation, die durch jahrelange Züchtung weiter entwickelt wurde. Bobtail Katzen können bis zu 5kg schwer werden und gelten demnach als einer der größten Katzen der Welt!

Werbung

0 Comments

Leave a Comment