Werbung

Dürfen Kaninchen Wassermelone essen?

Süß und die perfekte Erfrischung im Sommer. Die Wassermelone ist einer der beliebtesten Snacks von uns Menschen. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch extrem gesund und voller Vitamine. Doch dürfen auch unsere Kaninchen mal probieren? Oder wird es da gefährlich? Heute klären wir die Frage; Dürfen Kaninchen Wassermelone essen?

Ja! Kaninchen dürfen Wassermelone essen. Doch es sollte nur in Maßen verfüttert werden. Zuviel Wassermelone kann ihrem kleinen Kaninchen schaden oder sogar gefährlich werden. Aber es ist kein Problem wenn ein kleines Stück verfüttert wird.

Werbung

Bevor Sie jetzt losgehen und ihrem Kaninchen ein Stück Wassermelone geben, sollten Sie aber noch ein bisschen weiterlesen. Dann wissen Sie alle Details und können unbesorgt ihrem Kaninchen Wassermelone verfüttern.


** Auf der Suche nach einem Kaninchen Stall für draußen? Hier sind die besten Outdoor Kaninchen Käfige 2020 **


Sind Wassermelonen gesund für Kaninchen?

dürfen hasen wassermelone essen?

Wie für uns Menschen, sind Wassermelonen auch für Kaninchen gesund. Doch wie bei fast allem in Leben macht auch hier die Menge das Gift. Aber in kleinen Mengen hat Wassermelonen folgende Vorteile für ihr Kaninchen:

Werbung
  1. Gute Quelle für Antioxidantien
  2. Eine Menge essentieller Vitamine und Mineralien
  3. Reich an Kalium, was dabei hilft ihr Kaninchen vor Nierensteine zu bewahren
Werbung

Wie viel Wassermelone kann ein Kaninchen essen?

Ich glaube jeder der Wassermelone liebt, kann niemals zu viel davon essen. Doch ihr Kaninchen darf dies ohne weiteres nicht einfach tun. Sie sollten die Menge im Auge behalten und streng regulieren.

Babys & Jungkaninchen: Baby und junge Kaninchen dürfen keine Wassermelone essen. Ihr Magen ist noch zu sensibel und Sie wollen ja bestimmt nichts riskieren. Halten Sie sich lieber bei sehr jungen Kaninchen an die Diet Vorschriften.

Erwachsene Kaninchen: Ihrem erwachsenden Kaninchen dürfen Sie einen Esslöffel pro Kg Eigengewicht geben. Das heißt ein großer Rammler, der 3kg wiegt, darf 3 Esslöffel Wassermelone essen.

Werbung

Es gibt einige sehr wichtige Gründe ihrem Kaninchen Wassermelone nur in Maßen zu füttern. Erstens ist das Verdauungssystem Ihres Kaninchens sehr empfindlich und zu viel Zucker kann die Darmflora verändern, was zu Beschwerden führt und Verdauungsprobleme verursacht, die sich tagelang hinziehen können.

Zweitens ist die Wassermelone sehr wasserreich. Dies ist eigentlich kein Problem, da Wasser für Kaninchen unerlässlich ist. Aber zu viel auf einmal kann zu Durchfall führen , der gefährlich werden kann. Wie bei anderen neuen Leckereien (auch bei natürlichen) ist es wichtig, nach der ersten Verfütterung aufmerksam zu beobachten. Beginnen Sie mit einer kleinen Menge – vielleicht einem Teelöffel – und beobachten Sie Ihr Kaninchen in den nächsten 24 Stunden auf Anzeichen von Problemen.

Werbung

Auch auf Allergien sollten Sie achten. Diese kommen zwar selten vor, doch man kann nie vorsichtig genug sein.

Wie oft darf ein Kaninchen Wassermelone essen?

Ihr Kaninchen kann zwei- bis dreimal pro Woche Wassermelone essen, jedoch sollten Sie vermeiden an einem Tag 2 süße Snacks zu verfüttern. Es ist wichtig zu verstehen, dass Snacks nur ein Zusatz zu der Ernährung darstellt und die normalen Essgewohnheiten nicht beeinträchtigt.

Natürlich ist es am besten, eine große Auswahl an Leckereien anzubieten – und zu vermeiden, dass Sie Ihr Kaninchen täglich mit zuckerhaltigem Futter füttern. Kaninchen, die einen süßen Zahn entwickeln, neigen dazu, ihre normale Nahrung zu ignorieren, und dies kann große Probleme für ihr Verdauungssystem verursachen.

Werbung

Wassermelonen / Kaninchen FAQ:

Hier haben wir nochmal die am meist gestellten Fragen zum Thema: Dürfen Kaninchen Wassermelone essen?

Mögen Kaninchen Wassermelone?

Ja Kaninchen lieben Wassermelone. Es ist einer ihrer liebsten Snacks.

Ist Wassermelone ungefährlich für Kaninchen?

Ja, normalerweise sind Wassermelonen ungefährlich für Kaninchen. Große schwarze Kerne sollten dennoch vorher entfernt werden, um die Erstickungsgefahr zu verringern. Kleine weiße Kerne sind kein Problem und können mit verfüttert werden.

Werbung

Dürfen Kaninchen Wassermelone Schale essen?

Obwohl die Zähne von Kaninchen vom Kauen von zähem Futter profitieren und trotz der Tatsache, dass die Wassermelonenschale für den Menschen in Ordnung ist, sollten Sie Kaninchen keine Wassermelonenschale geben. Die Schale kann ernsthafte Verdauungsprobleme verursachen.

Dürfen Kaninchenbabys Wassermelone essen?

Babyhäschen haben empfindliche Bäuche – tatsächlich sind ihre Verdauungssysteme weitaus empfindlicher als die eines erwachsenden Kaninchens. Leider ist es keine gute Idee, Kaninchenbabys Wassermelone zu geben. Bieten Sie nur Heu, Wasser und altersgerechtes Futter an.

Kann Wassermelone meinem Kaninchen schaden?

Ja, aber nur, wenn Sie den Fehler machen, zu viel auf einmal zu füttern, oder wenn Sie ihnen Wassermelonenkerne oder Wassermelonenschale geben. Solange Sie Wassermelone langsam und vorsichtig in die Ernährung Ihres Kaninchens einführen, sollte es ihm gut gehen. Denken Sie daran, Ihren Tierarzt anzurufen, wenn Sie glauben, dass Ihr Kaninchen etwas gegessen hat, was eine Krankheit verursacht hat.

Werbung

0 Comments

Leave a Comment