Werbung

Dürfen Kaninchen / Hasen Bananen essen?

Kaninchen sind die meiste Zeit extrem süß, aber wir Menschen finden sie besonders süß, wenn sie gerade am Fressen sind. Eines der Dinge, die wir besonders gerne füttern, wenn das Internet ein Indikator ist, sind Bananen. Im Internet kursieren eine Menge von Videos in denen Kaninchen eine Banane verspeisen. Doch ist das überhaupt gesund? Dürfen Kaninchen Bananen essen?

Ja Kaninchen dürfen Bananen bedenkenlos essen. Doch auch hier sollte man Bananen nur ein kleinen Mengen verfüttern, da sie sehr viel Zucker enthalten, welcher den Kaninchen bei übermäßigem Verzehr schaden könnte.

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren: Die besten Outdoor Ställe für Kaninchen im Test 2020!


Wie viel Banane darf ein Kaninchen essen?

Es wird empfohlen nicht mehr als 1-2 Esslöffel Banane pro 2kg Eigengewicht des Kaninchens am Tag zu verfüttern. Da Bananen sehr viel Zucker enthalten, sollte man sich an diese Vorgaben streng halten. Zuviel Zucker kann zu Übergewicht oder zu starken Verdauungsprobleme führen.

Desweiteren sollten Bananen oder ähnliches Obst nie den normalen Ernährungsplan ersetzten, sondern nur eine ergänzende, seltene Sache sein.

Werbung

Hier gibt es günstiges Futter für ihr Kaninchen zu kaufen.

Mögen Kaninchen überhaupt Bananen?

Die Antwort auf die Frage, ob Kaninchen Bananen essen können, lautet normalerweise Ja, wenn auch nur in kleinen Mengen. Aber mögen sie sie wirklich? Ja!

Kaninchen lieben Bananen. Wie wir Menschen mögen sie die Süße und den leckeren Geschmack. Sie mögen sie sogar so sehr, dass manche Experten vor einer Sucht warnen! Süchtige Kaninchen wollen nichts anderes mehr essen, was wirklich gefährlich werden kann. Also gewöhnen sie ihr Kaninchen nicht zu sehr an Bananen.

Werbung
Werbung

Natürlich ist es schwer dem Kaninchen etwas abzuschlagen, aber Sie müssen lernen, auch wenn es nicht leicht fällt, nur in Maßen Bananen zu füttern.

Dürfen Kaninchen Bananenschalen essen?

Im Gegensatz zu uns Menschen, lieben eine Vielzahl von Tieren Bananenschalen. Zwar sind sie nicht giftig, aber zu empfehlen ist es auch nicht. Die Bananen sind oft gespritzt und das Gift sammelt sich in der Schale an. Aber ein kleines Stückchen wird keinen Schaden anrichten. Dennoch muss man ja nichts riskieren.

Werbung

Schlusswort

Nun wissen wir, dass es kein Problem ist, Kaninchen ein wenig Banane zu geben. Doch Kaninchen brauchen sie nicht in ihrem Leben. Ständiger Zugang zu frischem Wasser und Heu, sowie Knabberfutter ist für ihr Kaninchen viel wichtiger!

Wir empfehlen dieses Heu für ihr Kaninchen!

Werbung

0 Comments

Leave a Comment