Werbung

Größtes Raubtier Deutschlands

Wir hier in Deutschland, im Zentrum von Europa, müssen uns eigentlich keine Sorgen um Raubtiere machen. Wir können uns in allen Wäldern frei bewegen, ohne uns vor Raubkatzen oder anderen Tieren zu fürchten. Doch natürlich gibt es auch hier in Deutschland Raubtiere, wenn diese auch nicht gefährlich für uns Menschen sind. Aber welches Tier gilt als größtes Raubtier Deutschlands?

Die Kegelrobbe gilt als größtes Raubtier Deutschlands. Sie werden bis zu 300kg schwer und bis zu 2,5 Meter groß. Sie kommen an allem deutschen Küsten vor und ernährt sich hauptsächlich von Fisch.

Werbung
das größte Raubtier Deutschlands
Kegelrobben gelten als die größten Raubtiere Deutschlands

Die Kegelrobbe

Die Kegelrobbe ist neben dem Seehund, die zweite Robbenart, die man in Deutschland freilebend finden kann. Der Bestand erholt sich langsam. Früher wurden die Kegelrobben vor den deutschen Küsten fast komplett ausgerottet. Sie hatten zwar kein großen Wert für Robbenjäger, aber Fischer sahen sie oft als Konkurrenz der Fischerei. Aus diesem Grund wurden sie noch vor Jahrzenten extrem stark bejagt. Heutzutage stehen sie unter großen Schutz und die Populationen kehren zurück.

Wenn man Glück hat, kann man welche an den Küsten sehen, oder auf Schiffen, die für Touristen gedacht sind, auf dem Meer nach ihnen suchen.

Man sollte auf keinem Fall zu Nah an sie heran. Die Kegelrobben flüchten eigentlich lieber vor dem Menschen, doch die Männchen könnten auch bei Gefahr angreifen. Mit einem Gewicht von 300kg und einer Länge von 2,5 Metern, hat man als Mensch recht schlechte Karten, sollte es zu einem Angriff kommen.

Werbung

Außerdem sind die Kegelrobben stark geschützt und eine “Belästigung” einer Gruppe von Robben kann auch rechtliche Folgen für Sie nach sich ziehen.

Gray Seal

Kommt der Braunbär zurück?

In neuster Zeit hört man immer wieder das der Braunbär, der in Deutschland komplett ausgerottet wurde, zurück kehren könnte. Heutzutage kommt er noch in Norditalien und im Baltikum vor. Von dort aus könnte er theoretisch auch nach Deutschland einwandern und zum größten Raubtieres Deutschlands werden.

Es wurde sogar schon ein Braunbär in Bayern in freier Natur beobachtet, aber dabei handelte es sich nur um einen Einzelfall. Aber es könnte in Zukunft auch wieder den Bären in Deutschland geben. Dann würde er den Platz der Kegelrobbe sogar vielleicht streitig machen.

Werbung
Werbung

0 Comments

Leave a Comment