Viele Leute wollen wissen, ob Walhaie gefährlich sind und wenn man bedenkt, dass sie bis zu 10 Meter lang werden können, können wir es ihnen nicht verdenken. Also wie sollte man reagieren, wenn man die Riesen der Ozeane trifft? Sind Walhaie vielleicht sogar gefährlich?

Walhaie sind nicht gefährlich und sind als freundliche Riesen bekannt. Sie sind eine der wenigen Haiarten, die den Menschen überhaupt nicht stören. Sie sind dafür bekannt, dass sie sanftmütig sind und nur vom Aussehen her einschüchternd wirken.

Erfahre mehr über diese erstaunlichen Schwimmer, die auch die größten Fische der Welt sind.

Fressen Walhaie Menschen?

Sind Walhaie gefährlich?

Abgesehen von der Ähnlichkeit in der Größe haben Walhaie auch die gleichen Ernährungsgewohnheiten wie Wale. Walhaie sind in erster Linie Planktivoren und ernähren sich vor allem von Krill und kleinen Fischen. Sie haben kein Interesse daran, Menschen oder andere Tiere zu fressen. Sie könnten es auch nicht, selbst wenn sie es wollten. Das liegt daran, dass ihr Maul nicht zum Beißen oder Herausreißen von Fleisch ausgelegt ist.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass Walhaie riesige Mäuler haben. Der durchschnittliche Walhai kann sein Maul bis zu 1,5 Meter weit auf machen. Wenn dieser Fisch schwimmt, saugt er große Mengen Wasser an, um an Nahrung zu gelangen.

Schwimmt ein Mensch in dieser Zeit zu nahe heran, könnte er in das Maul des Fisches gesaugt werden. Es gibt jedoch keine Berichte über Menschen, die von diesem Fisch verschluckt wurden. Das soll aber nicht heißen, dass es nicht auch schon Beinaheunfälle gegeben hat.

Gab es bereits Angriffe auf Menschen durch Walhaie?

Es wurde von einem versehentlichen Versuch berichtet, einen Menschen zu verschlucken. Eine Frau befand sich direkt vor einem Walhai und verfing sich in seinem gefilterten Schlund. Als ihre Beine die kleine Speiseröhre des Hais erreichten, stieß er sie aus seinem Maul aus.

Dieser Vorfall war wahrscheinlich ein Unfall, da sich der Walhai bei der Nahrungsaufnahme der Taucherin zuwandte. Sie wurde nicht verletzt.

Wie bereits erwähnt, sind Walhaie Filterfresser und keine Raubtiere. Die einzigen nachteiligen Auswirkungen einer körperlichen Begegnung mit einem Walhai wären Beulen, blaue Flecken und Kratzer. Eine solche Begegnung wäre auch unbeabsichtigt und höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass eine Person zu nahe an den Hai heranschwimmt.

Auch spannend: Die 10 gefährlichsten Haie der Welt!

Da die Haut der Haie rau ist, kann man sich bei Kontakt mit einem Hai einen Kratzer zuziehen. Wenn man zu nahe an einer Flosse oder einem Schwanz schwimmt, kann man auch gestoßen werden. Auch Walhaie werden bei solchen Begegnungen verletzt!

Wichtig ist es, dass auch wenn Walhaie nicht gefährlich sind, sie dennoch zu respektieren. Es sind Wildtiere, denen man nicht zu Nahe kommen sollte. Als Menschen haben wir die Pflicht sie zu schützen und sie nicht zu belästigen!

Haben Walhaie Zähne?

Fressen Walhaie Menschen?

Walhaie haben Zähne, auch wenn diese Zähne nicht wie typische Haizähne aussehen. Jeder von ihnen hat zu jeder Zeit etwa 300 Reihen scharfer Zähne.

Ihre Zähne werden als rudimentäre Organe bezeichnet, was bedeutet, dass sie nur vorhanden sind, weil die Haie sie in der Vergangenheit benutzt haben, aber nicht mehr. Wie die meisten Lebewesen haben sich auch Walhaie zu filtrierenden Fischen entwickelt. Daher hat das Vorhandensein mehrerer Zähne keinen Einfluss darauf, wie sich Walhaie heute ernähren.

Da sie ihre Zähne nicht benutzen, besteht für Menschen keine Gefahr, von diesen Haien gebissen zu werden. Sie beißen auch nicht in ihre Nahrung, sondern verschlucken sie ganz.

Schwimmt man jedoch zu nahe an ihnen vorbei, kann es zu Hautverletzungen kommen. Der Grund dafür ist, dass Walhaie überall auf ihrer Haut scharfe, zahnartige Schuppen haben. Wenn man also mit ihnen in Berührung kommt, kann man sich eine so genannte „Haiverbrennung“ zuziehen.

Kann man sicher mit Walhaien tauchen bzw. schnorcheln?

Walhaie sind in der Nähe von Menschen völlig sicher, es sind keine vorsätzlichen Angriffe bekannt. Es gibt sogar einige Berichte über Menschen, die auf ihrem Rücken mitfahren. Davon rate ich zum Wohle der Tiere dringend ab. Beobachte und fotografiere sie, aber lass sie bitte in Ruhe. Mindestabstand sollte immer gewahrt werden!

Natürlich zeigt der Walhai, der sich von Plankton ernährt, kein räuberisches Verhalten. Schnorcheln und Schwimmen mit ihnen ist völlig ungefährlich. Sie sind ein wahrer Anblick, wenn man sie in natura sieht. Fotos geben ihre schiere Größe nicht wieder.

Sind Walhaie freundlich?

Walhaie sind einzelgängerische Tiere, die oft ihren Geschäften nachgehen, ohne andere Tiere zu stören. Es gibt jedoch Berichte über Walhaie, die sich gutmütig verhielten und neben Booten oder Schiffen schwammen.

Aufgrund ihres sanften Wesens erwartet man, dass sie auf Menschen, die in ihrer Nähe schwimmen, nicht unfreundlich reagieren. Und das war bisher auch der Fall.