Werbung

Es gibt tausende verschiedene Schildkröten-Arten, doch nur eine Handvoll von ihnen ist wirklich winzig. Dafür sind sie aber extrem süß. Heute wollen wir euch die kleinste Schildkröte der Welt vorstellen.

Die kleinste Schildkröte der Welt heißt “Gesägte Flachschildkröte

Die gesägte Flachschildkröte ist die kleinste der Welt! (Von Cryptodirum 17:41, 25. Nov. 2008 (CET) – selbst, CC BY-SA 3.0, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=4014662)

Diese winzigen Kreaturen heißen “Gesägte Flachschildkröte” und werden nicht größer als 10 cm. Ausgewachsene Männchen erreichen eine Länge von 6-8 cm, während Weibchen bis zu 10 cm lang werden können. Sie wiegen nur 100 -165 Gramm! Am Häufigsten kommen sie an kleinen Pfaden in Südafrika vor. Obwohl die Gesägte Flachschildkröte außergewöhnlich klein ist und somit wahrscheinlich eine leichte Beute für eine Vielzahl hungriger Raubtiere darstellt, überlebt sie, indem sie sich in Spalten im felsigen Gelände drückt und versteckt.

Werbung

Diese winzige Schildkröte hat auch ein ziemlich interessantes Paarungs-Ritual. Die Männchen und Weibchen schwingen ihre Köpfe vor der Paarung hin und her, wie ein Tanz. Die Paarung sowie ein großer Teil der weiteren Aktivitäten dieser Schildkröte finden in der Regel im Frühjahr statt. In Südafrika dauert dies von August bis Oktober. Sobald der Niederschlag häufiger wird und die Pflanzen und Blumen wieder herauskommen, wird die kleinste Schildkröte der Welt so richtig aktiv. Vor allem um die die Pflanzen und Blumen zu verspeisen.

Trotz der Tatsache, dass diese Schildkröte als „nahezu bedroht“ eingestuft wird und die kleinste Schildkröte der Welt ist, ist nicht viel über ihre Verbreitung, Population und Lebensart bekannt.

Die Bedrohung kommt vor allem durch den Menschen zu Stande, der diese Schildkröten fängt und als süße Haustiere weiterverkauft, wo sie dann oft unwürdig gehalten werden.

Werbung

Die kleinste Meeresschildkröte

Die kleinste wasserschildkröte der welt bei der eierablage
Die Atlantik-Bastardschildkröte ist die kleinste Meeresschildkröte der Welt.

Die Atlantik-Bastardschildkröte ist heute die kleinste Meeresschildkröte der Welt. Diese im Vergleich kleinen Wasserschildkröten können bis zu 65 cm lang und 45 kg schwer werden. Die Bastardschildkröte lebt im Atlantik zwischen Nordamerika und Europa bis hin nach Afrika, sowie im Golf von Mexiko. Sie haben in der Regel eine Lebensdauer von etwa 50 Jahren. Zum Essen tauchen sie gerne ins Wasser, um Krabben und andere Krebstiere zu fressen. Manchmal fressen sie auch Quallen. Während ihrer Brutzeit laufen die Weibchen die Strände hoch, um einen geeigneten Platz für die Eier zu finden. Wie viele andere Arten von Meeresschildkröten reist sie hunderte von km weit um Nahrung zu finden, doch sobald es Zeit wird die Eier zu legen, kehren sie an den gleichen Strand zurück, wo auch sie schon geschlüpft sind.

Leider ist die Atlantik-Bastardschildkröte heute die am stärksten gefährdete Meeresschildkröte der Welt. Nur noch geschätzte 1.000 Weichen sind übrig. Obwohl Regierungen und Organisationen verzweifelt versucht haben, ihre Anzahl zu erhöhen, wurden nur geringe Fortschritte erzielt. Der Hauptschuldige scheint wie immer der Mensch zu sein, der zu viele von ihren Eiern in den letzten Jahrhundert aufgesammelt und gegessen hat.

Werbung

0 Comments

Leave a Comment