Werbung

Wenn die meisten Menschen an Haie denken, denken sie an riesige & massive Raubtiere, wie Weiße Haie und Tigerhaie. Allerdings sind nicht alle Haiarten so groß. Es gibt viele Haie die recht klein sind.

Diese Arten sind bevölkerungsreich und kommen in allen Ozeanen auf der ganzen Welt vor. Wenn du dich nicht nur für die größten Haie der Welt interessierst, sondern auch für die kleinen Haie, sind hier die 10 kleinsten Haie der Welt für dich!

Werbung

10. Körniger Dornenhai

Der Körnige Dornenhai erreicht eine Länge von 27 cm und lebt rund um die Falklandinseln im Atlantik. Das einzige bekannte Exemplar wurde in 450 m Tiefe durch einen Zufall gefangen. Sonst ist über seinen Lebensraum noch relativ wenig bekannt. Obwohl Wissenschaftler spekulieren, dass es sich um einen Tiefwasserjäger handelt, der nur in der Umgebung von Chile und den Falklandinseln zu leben scheint. Dieser kleine Hai ist braun / schwarz und ähnelt sehr einem typischen Dornenhai.

9. Zwerghai

fish4466

Der Zwerghai kommt in fast allen Ozeanen der Welt außer in der Antarktis entlang der oberen Festlandsockel vor. Typischerweise kann man ihn in einer Tiefe von 200 bis 500 m finden, wo er meist die Dunkelheit nutzt, um auf Jagd zu gehen. Die Unterseite des Zwerghais ist mit biolumineszierenden Organen bedeckt und die Oberseite hat holprige Dentikel, die Stacheln ähneln. Da er in so einer Tiefe lebt, kann er Menschenkontakt leicht vermeiden und ist deshalb auch nicht, wie andere Haiarten, vom Aussterben bedroht.

8. Der Breitnasen-Katzenhai

Der Breitnasen-Katzenhai wird 26 cm groß und lebt im tiefen Wasser (bis zu 1000 Meter tief) in der Andamanensee im Indischen Ozean. Über den kleinen Hai ist nur sehr wenig bekannt, aber Wissenschaftler glauben, dass er in seinen körperlichen Merkmalen und Verhaltensweisen dem Tiefwasserkatzenhai ähnlich ist. Es wurde nur ein Exemplar gefunden und es war ein unausgewachsenes Exemplar. Aus diesem Grund kann man noch nicht genau wissen, wie groß dieser Hai wirklich werden kann.

Werbung

7. Der afrikanische Laternenhai

By I, Tambja, CC BY-SA 3.0, Wikipedia

Der afrikanische Laternenhai lebt an der südöstlichen Küste Afrikas im Atlantik in Tiefen von 300 bis 1000 m Tiefe entlang des Kontinentalhangs. Im Ausgewachsenen Zustand können sie sogar 30cm lang werden. Obwohl es sich um einen sehr häufigen Beifang handelt, ist wenig über die Biologie und das Verhalten des afrikanischen Laternenhais bekannt.

6. Pygmäenhai

Gezeichnet von Dr Tony Ayling (Wikipedia)

Der Pygmäenhai könnte man auch als zweitkleinste Haiart bezeichnen, da die Männchen nur 22 cm groß werden können. Die Weibchen der Art werden jedoch 25 cm lang. Sie sind relativ weit verbreitet und kommen im Atlantik, im Indischen Ozean und im Pazifischen Ozean in Tiefen von 1500 bis 1829 m vor. Sie schwimmen nachts vertikal auf und ab, um zu jagen, und verwenden biolumineszierende Organe entlang ihres Magens, um Beute anzuziehen. Es wird angenommen, dass sie Krill und kleine Fische fressen.

5. Grüner Laternenhai

Der Grüne Laternenhai ist ein häufiger Beifang in der Fischerei, daher konnten Wissenschaftler ihn eingehender untersuchen als einige der anderen kleineren Haie. Er ist eine am Boden lebende Art, die an der Atlantikküste in einer Tiefe von 350 m lebt. Die Ernährung besteht hauptsächlich aus Tintenfischen und Krabben. Der Grüne Laternenhai hat sehr einzigartige Markierungen, die biolumineszierend sind. Diese Markierungen sind schwarz und befinden sich entlang des Schwanzes, um Beute anzulocken.

4. Geister-Tiefwasserkatzenhai

Norway Deepwater Shark Diving 2018

Der Geister-Tiefwasserkatzenhai, auch als Atlantic Catshark bekannt, ist die nächste kleine Art auf der Liste und erreicht eine Länge von 25 cm. Sie lebt im Ostatlantik um die portugiesische Insel Madeira, obwohl nicht bekannt ist, in welcher Tiefe. Wissenschaftler schätzen, dass es sich wie bei anderen Katzenhaien um einen Tiefwasserhai handelt.

3. Panama Geister-Tiefwasserkatzenhai

Ghost shark

Der Panama Geister-Katzenhai ist der drittkleinste Hai, der dem Menschen bekannt ist. Dieser winzige Hai erreicht eine Länge von 23 cm und kommt nur vor der Küste Panamas im Pazifik vor. Leider ist über die Haiart außer ihre Größe und oviparen Fortpflanzung nur sehr wenig bekannt. Basierend darauf, wo er entdeckt wurde, glauben Wissenschaftler, dass er in einer Tiefe von 915-975 m lebt. Leider kann man aber noch nichts genauerer sagen, da man ihn kaum erforschen konnte.

Werbung

2. Zwerg-Laternenhai

Von I, Tambja, CC BY-SA 3.0, Wikipedia

Der Zwerg-Laternenhai misst maximal 21,2 cm. Über die durchschnittliche Größe dieser Haie ist wenig bekannt, aber die meisten der gefundenen Haie können in eine menschliche Hand passen. Zwerglaternenhaie leben vor den Küsten Kolumbiens und Venezuelas auf 283-439 m Tiefe entlang des Festlandsockels. Diese winzigen Haie fressen hauptsächlich Krill. Sie sind nicht nur einer der kleinsten bekannten Haie der Welt, sondern auch biolumineszierend. Das bedeutet, dass sie wie andere Tiefseefische Licht aussenden, um ihre Beute auszutricksen und zu fangen.

1. Der blasse Katzenhai

Der blasse Katzenhai ist mit einer Größe von 21 cm der kleinste Hai der Welt. Wie der Zwergenlaternenhai ist der blasse Katzenhai ein Tiefseefisch, der in 655 m Höhe in der Makassar-Straße in Indonesien lebt. Sie ähneln einem typischen Katzenhai und sind rötlich-weiß gefärbt. Es wurde bisher nur ein blasser Katzenhai gefangen, so dass nur sehr wenig über sie bekannt ist, außer dass sie eiförmig sind und Eierpaare legen.

Werbung

Disclaimer

Die Seite Rekordtiere.de ist Teilnehmer der Affiliate Programme von Amazon, Zooroyal und Zooplus. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, bekommen wir eine kleine Provision. Für Sie entstehen natürlich keine Mehrkosten.