Werbung

Vielleicht kanntest du bereits schon blaue Tiere. Es ist jedoch nicht alles so, wie es scheint. Viele blaue Tiere erscheinen dem menschlichen Auge nur blau, dies ist jedoch auf die Streuung des Lichts zurückzuführen. Es ist ein ähnlicher Trick des Auges, der die Ozeane blau erscheinen lässt, obwohl das Wasser tatsächlich klar ist. Dennoch sind blaue Tiere mit die schönsten auf unseren Planeten.

Hier sind 10 blaue Tiere, die du unbedingt kennen solltest!

Werbung

1. Blaue Morpho von Menelaos

Der blaue Morpho-Schmetterling (Morpho menelaus) ist wohl einer der schönsten Schmetterlinge der Welt. Sie kommen in den Wäldern Mittel- und Südamerikas vor. Sie zeichnen sich durch die blaue Farbe ihrer Flügel und ihre ungewöhnliche Größe aus (20cm Flügelspannweite). Als eine der größten Schmetterlingsarten der Welt sind sie in Kunst und Medien bekannt. Trotz ihrer Flugfähigkeit verbringen sie den größten Teil ihres Lebens auf dem Waldboden oder zwischen Büschen. Dort finden sie ihre Nahrung, die hauptsächlich aus Raupen, Pflanzen und Nektar besteht.

2. Blauhäher

Der Blauhäher (Cyanocitta cristata) ist eine in Nordamerika heimische Vogelart. Er bewohnt hauptsächlich Waldgebiete, kann aber auch in bestimmten Parks und manchmal sogar in Städten gesehen werden. Das Gefieder ist hellblau mit schwarzen Details am Oberkörper, während der Bauch weiß ist. Darüber hinaus erleichtert ihr ausgeprägter Federkamm auf der Oberseite des Kopfes die Unterscheidung von anderen Arten. Hier sind 10 weitere schöne Vögel.

Blauhäher können sich von fast allem ernähren, von Zweigen, Pflanzen, Blättern, Blüten und Früchten bis hin zu Würmern, Küken anderer Vögel, Insekten oder sogar menschlichem Müll. Sie bauen ihre Nester auf fast jeder Baumart.

Werbung

3. Blauer Leguan

Der blaue Leguan (Cyclura lewisi) ist ein auf der Insel Grand Cayman heimisches Reptil und lebt sowohl in Wäldern als auch in Gärten, Straßen und in der Nähe von Städten lebt. Sie verstecken sich in Hohlräumen in Bäumen, Felsen oder Erde. Es ist eines der pflanzenfressenden blauen Tiere in der Natur, die sich von Früchten, Samen, Blumen und Pflanzen ernähren.

Sie sind auch eine der größten Leguansorten mit einer Länge von 1,5 m. Ihr Schwanz ist der längste aller Leguane und bei Erwachsenen 60 cm lang. Der Blauton dieser Art wird während der Paarungszeit akzentuiert, wenn die Farben zwischen Grau und Dunkelblau variieren. Sie sind ausgezeichnete Kletterer und bewegen sich mit großer Leichtigkeit vorwärts.

4. Blaue Ozeanschnecke

Die Blaue Ozeanschnecke (Glaucus atlanticus) wird auch oft als “Blauer Drache” bezeichnet. Sie sind ca. 4 cm lang und leben in gemäßigten Gewässern auf der ganzen Welt. Obwohl sie am häufigsten an der europäischen, afrikanischen und australischen Küste vorkommen.

5. Blaureiher

Der Blaureiher (Egretta caerulea) ist ein langhalsiger Vogel mit langen Beinen und einem scharfen Schnabel. Dieser Schnabel ist bekannt für seine schöne blaue Färbung. Sie sind fleischfressend und fressen Fisch, Frösche, Eidechsen und Schildkröten. Die Fortpflanzungsphase findet zwischen Juni und September statt und das Weibchen zu diesem Zeitpunkt 2 bis 4 Eier ab.

6. Pfau

Der Pfau (Pavo cristatus) ist vielleicht eines der auffälligsten Tiere der Welt, sowohl wegen seines eleganten Aussehens als auch wegen seines farbenfrohen Gefieders. Dieses Tier zeigt sexuellen Dimorphismus, ein Merkmal, das bedeutet, dass Weibchen und Männchen sich in ihrer Morphologie unterscheiden. Die Weibchen sind kleiner als Männchen und es fehlen ihnen die auffälligen Federn, für die sie so berühmt sind. Deshalb gelten nur die Männchen als blaue Tiere.

Werbung

Der Schwanz besteht aus schöne Federn, die eine Vielzahl von Farben aufweisen, einschließlich Blau. Der Körper des Mannes ist fast vollständig blau. Sie benutzen ihre Schwänze in einem unglaublichen Paarungsritual, das eine komplizierte Reihe von Tänzen und Bewegungen beinhaltet. Sie sind auf dem asiatischen Kontinent beheimatet, können aber heute fast überall auf der Welt entdeckt werden.

7. Blauer Baumsteiger 

Der blaue Pfeilgiftfrosch (Dendrobates azureus), oder auch Blauer Baumsteiger genannt, ist eine Amphibie, die sich durch ihre metallisch blaue Farbe auszeichnet. In der Natur wird diese Farbe verwendet, um potenzielle Raubtiere vor der großen Gefahr zu warnen, in der sie sich befinden würden, wenn sie versuchen würden, sie zu essen. Das Gift wird durch die Haut ausgeschieden, so dass das bloße Berühren des Frosches tödlich sein kann. Sie leben in Suriname in bewaldeten und feuchten Gebieten in der Nähe von Wasserquellen. Es ist sehr üblich, sie am Boden zu finden, oder während sie an einem Bauch hochklettern. Wie bei den meisten Froscharten legen sie ihre Eier in der Nähe von Wasserquellen ab. Sie können in freier Wildbahn bis zu 8 Jahre alt werden.

8. Blauer Floridakrebs

Der blaue Floridaflusskrebs (Procambarus alleni) ist eine endemische Art in Florida, USA. Doch in Aquarien, ist er auf der gesamten Welt beliebt. Obwohl die Art in freier Wildbahn braun ist, hat die selektive Zucht diese leuchtende kobaltblaue Farbe hervorgebracht.

Werbung

9. Siamesischer Kampffisch

Während nicht alle Kampffische blau sind, gibt es einige, die eine unglaubliche klare blaue Farbe aufweisen. Dies variiert je nach Art und Farben können sich auch innerhalb derselben Art ändern.

10. Himmelblauer Zwergtaggecko

Electric blue day gecko / Lygodactylus williamsi

Der himmelblaue Zwergtaggecko (Lygodactylus williamsi) ist ein in Tansania heimisches Reptil. Dort lebt es im Kimboza-Wald in einer einzigen Baumart, der Pandanus rabaiensis. Geckos sind sehr kleine Tiere mit einer Länge von nur 10 cm. Ihr Schwanz ist relativ lang zum Körper und die Beine ermöglichen es ihm, sich mit großer Geschwindigkeit durch das Gelände zu bewegen. Sie sind aggressive Tiere mit ihren Paarungspartnern, insbesondere Männchen.

Die Farbe der Männchen ist hellblau, während die Weibchen in Grün- und Brauntönen vorkommen können. Beide sind jedoch im unteren Teil ihres Körpers orange. Ihre Farbe hat sie im Heimtierhandel sehr begehrt gemacht, wobei auch illegale Wilderei, diese Art bedroht.

Werbung
Werbung

Disclaimer

Die Seite Rekordtiere.de ist Teilnehmer der Affiliate Programme von Amazon, Zooroyal und Zooplus. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, bekommen wir eine kleine Provision. Für Sie entstehen natürlich keine Mehrkosten.